Fugenlose Dusche

Moderne Badezimmergestaltung erreicht mit fugenlosen Duschen ein neues Level an Eleganz und Funktionalität. Diese zeitgemäße Lösung bietet nicht nur ein ästhetisches Design, sondern erleichtert auch die Pflege erheblich. Erfahren Sie jetzt, warum immer mehr Menschen auf eine fugenlose Dusche setzen.

Inhalt

Haben Sie bereits konkrete Vorstellungen von Ihrem Bauprojekt? Benötigen Sie noch Beratung zu Material, Design, Aufbau und passenden Fachbetrieben? Nutzen Sie unser Anfrageformular und erhalten Sie eine unverbindliche Kostenschätzung für Ihr Projekt!

fugenlose Dusche Epoxidharz
fugenlose Dusche
Fugenlose Dusche mit Mikrozement, erstellt von Malereibetrieb Deinert

Optik und Funktionalität vereintFugenlose Dusche: Das sind die Vorteile

Die fugenlose Dusche ist eine moderne und ästhetisch ansprechende Lösung, die nicht nur den visuellen Aspekt, sondern auch die Funktionalität des Badezimmers aufwertet. Während herkömmliche Duschbereiche durch Fliesen mit verspachtelten Zwischenräumen definiert werden, besticht die fugenlose Dusche durch ihre gleichmäßige Oberfläche ohne optische Unterbrechungen. Neben dem zeitgemäßen Design bietet sie dabei auch zahlreiche praktische Vorteile.

  1. Pflegeleichte Oberfläche: Der Verzicht auf Fugen eliminiert potenzielle Problemstellen für Verschmutzungen aller Art. Dadurch erleichtert eine fugenlose Dusche die Reinigung erheblich. Ohne die klassischen Vertiefungen, in denen sich Schmutz und Kalk ablagern können, gestaltet sich die Pflege des Duschbereichs unkompliziert und zeitsparend. Ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel genügen in der Regel, um die Oberfläche im Handumdrehen wieder strahlend sauber zu bekommen.
  2. Ebenmäßige Oberfläche: Darüber hinaus ermöglicht die fugenlose Gestaltung eine durchgängige Optik im Badezimmer. Dies verleiht dem Raum nicht nur ein modernes und minimalistisches Ambiente, sondern schafft auch den Eindruck von mehr Offenheit und Weite. Gerade bei schmalen Duschen in kleineren Badezimmern ist dies ein besonders angenehmer Effekt.
  3. Wasserdichtigkeit: Professionell erstellte Flächen aus Mikrozement und Epoxidharz minimieren das Risiko von Undichtigkeiten und Wasserschäden. Die ebenmäßige Oberfläche verhindert effektiv das Eindringen von Wasser in den Baukörper, während Fugen oft bereits nach wenigen Jahren rissig werden.
  4. Hygiene: Fugenlose Duschen sind weniger anfällig für die Bildung von Schimmel und Bakterien. Dies trägt zu einem gesünderen Raumklima bei und verringert das Risiko von allergischen Reaktionen oder Atemwegserkrankungen.
  5. Anpassungsfähigkeit: Zementäre oder harzbasierte Beschichtungen lassen sich problemlos an beliebige räumliche Gegebenheiten anpassen, ohne einzelne Elemente zurechtschneiden zu müssen. Das vereinfacht zum einen das Erzeugen stimmiger Designs in verwinkelten Räumlichkeiten. Zum anderen wird so Verschnitt vermieden, was die Materialien besonders nachhaltig macht.
  6. Barrierefreiheit: Eine fugenlose Dusche lässt sich besonders leicht barrierefrei gestalten, was für Menschen mit Mobilitätsproblemen von Vorteil ist. Der bodenebene Zugang erleichtert das Betreten und Verlassen der Nasszelle.

Diese Materialien stehen für eine fugenlose Dusche zur Auswahl​

Die Auswahl an Materialien für fugenlose Duschen ist vielfältig. Sie reicht von mineralischen Werkstoffen wie Mikrozement bis hin zu modernen Epoxidharzbeschichtungen. Auch Elemente aus Naturschiefer sind als Wandverkleidung sehr beliebt.

Diese breite Auswahl eröffnet Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die den persönlichen Stil und die Atmosphäre im Badezimmer unterstreichen. Die klassische Betonoptik ist dabei eine besonders beliebte Variante.

Insgesamt steht die fugenlose Dusche für zeitgemäßes Design, einfache Pflege und einen Hauch von Luxus im Badezimmer. Ihre Vielseitigkeit in Bezug auf Materialien und Farben ermöglicht es, individuelle Gestaltungswünsche beim Duschboden und bei der Wandverkleidung zu realisieren. Dadurch wird das Badezimmer zu einem Ort der Entspannung und Erholung und sorgt ganz nebenbei für einen starken Auftritt!

Epoxidharzboden Bad Alternativen zu Fliesen
Fugenloses Badezimmer mit Epoxidharz, erstellt von Malereibetrieb Deinert

Unverbindliche Kostenschätzung

Was ist das beste Material für die Duschrückwand?
Die Auswahl des besten Materials hängt vom jeweiligen Bauprojekt ab. Faktoren wie bereits vorhandene Materialien, bestehende Designkonzepte oder generell die persönliche Präferenz spielen hier eine wichtige Rolle. Generell lässt sich sagen, dass sowohl zementäre Spachtelmassen wie Qubo® Mikrozement als auch Qubo® Resin Epoxidharz hervorragende Designs ermöglichen und absolut dichte Oberflächen ergeben.
Hat eine fugenlose Dusche auch Nachteile?

Die höheren Kosten von professionell verlegtem Mikrozement und Co gegenüber einfachen oder selbst verlegten Fliesen sind ein Nachteil. Gerade Heimwerker sehen gern davon ab, Handwerksprofis in den eigenen vier Wänden einzusetzen. Bei genauerer Betrachtung wird allerdings schnell klar, dass sich die Investition gleich doppelt lohnt:
– Zum einen bringen Fachbetriebe das Wissen und die Fähigkeiten mit, um Abdichtung und Material vollständig dicht aufzutragen.
– Zum anderen ist eine professionell erstellte, fugenlose Dusche enorm wartungsarm. Rissiger Fugenmörtel und verfärbte Fliesenzwischenräume gehören der Vergangenheit an. Dadurch amortisiert sich die Investition innerhalb von kurzer Zeit.

Kann ich eine fugenlose Dusche selber machen?

Wir raten generell von der selbstständigen Erstellung einer fugenlosen Dusche ab. Die vielen Arbeitsschritte, die dünnen Materialschichten und die vollständige Dichtheit der Beschichtung fordern einiges an Fachwissen und Verlegetechnik. Deshalb empfehlen wir, einen Fachbetrieb zurate zu ziehen. Gerne erstellen wir eine persönliche Kostenschätzung für Ihre fugenlose Dusche. Sprechen Sie uns einfach an.

Wie wird eine fugenlose Dusche gemacht?

Die Arbeitsschritte bei der Erstellung unterscheiden sich je nach verwendetem Material. Die beste Auskunft kann Ihnen Ihr Verlegeprofi geben. Sie sind noch auf der Suche nach einem Fachbetrieb für Ihre Baustelle? Wir informieren Sie gern über passende Verlegebetriebe. Eine kurze Anfrage per Mail genügt.

Kann man Fliesen überspachteln?

Allgemein lassen sich Fliesen mit einer neuen Beschichtung überspachteln. Dafür sind allerdings gerade in Nasszellen einige Voraussetzungen zu erfüllen. Neben der passenden Grundierung und dem Aufspachteln der Fugen muss ein vollständig fester und dichter Fliesenspiegel gegeben sein.

Wie reinige ich eine fugenlose Dusche?

Flächen ohne Fugen sind generell sehr einfach zu reinigen. Schließlich sind keine Vertiefungen vorhanden, in denen sich Schmutz festsetzen kann. Für die meisten Flecken genügt das Abwischen mit einem feuchten Lappen. Hartnäckigere Verschmutzungen lassen sich mit milden Reinigungsmitteln wie dem Qubo® Steinteppich Reiniger ablösen.

FAQ

Details und Fakten, Kennzahlen und Erläuterungen – Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Qubo® Beschichtungssystemen. Sollten noch Einzelheiten ungeklärt bleiben, sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern persönlich und zeitnah.

Linksammlung

… für einen starken Auftritt!

Weiteres Wissen

Mikrozement Betonoptik Boden
Allgemein

Betonoptik

Betonoptik ist ein Stil, der sich durch seine markante und moderne Erscheinung auszeichnet. Sie verleiht Räumen eine kühle, zeitgemäße Atmosphäre und wird oft in Innenräumen

Fugenloses Badezimmer Steinteppich
Allgemein

Fugenloses Bad

In der heutigen Zeit, in der das Streben nach Minimalismus und sauberem Design immer präsenter wird, steht das Badezimmer im Mittelpunkt einer stilvollen Veränderung: weg

Steinteppich Porenverschluss auftragen
Allgemein

Steinteppich Porenverschluss

Der Steinteppich Porenverschluss wird in Küchen, Bädern und der Industrie eingesetzt. Jeder der Qubo® Steinteppich Porenfüller hat seine speziellen Vorteile für die entsprechenden Einsatzgebiete. Inhalt