Steinteppich im Innenbereich – 33 echt starke Vorteile

Einen Steinteppich innen zu verlegen ist die ultimative Alternative zu herk√∂mmlichen Bodenbel√§gen. Er ist hygienischer als ein Teppichboden, robuster als jegliche Art von Holzboden und w√§rmer als jeder Stein- oder Fliesenboden. Er ist ebenso gut f√ľr die gewerbliche wie f√ľr die private Anwendung zu empfehlen. Erfahren Sie im Blog √ľber die 33 st√§rksten Vorteile des Steinteppichs im Innenbereich und √ľber seine Einsatzgebiete.

Hier finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Umgebung:

Was ist ein Steinteppich?

Woher kommt der Name?

Ein Steinteppich im Innenbereich ist ein epoxidharzgebundener Kiesboden, wobei es verschiedene Sorten von Kies gibt. Das System kann als Quarzkiesboden oder als Boden aus Marmorkies verlegt werden. Diese Kiessorten wiederum gibt es in unterschiedlichen K√∂rnungsgr√∂√üen. Seinen Namen verdankt der Steinteppich seiner strukturierten und fugenlosen Optik. Ein Steinteppich im Innenbereich besteht aus 92% Stein und 8% Bindemittel. Im Au√üenbereich wird er mit 94% Stein und 6% Bindemittel verlegt. Die Komponenten werden gemischt und von einem fachkundigen Verleger mit einem Schwertgl√§tter aufgetragen. Die speziellen Bindemittel f√ľr den Innen- und Au√üenbereich werden von verschiedenen Herstellern und Lieferanten angeboten. Wenn Sie Fragen dazu haben, informieren wir Sie gerne √ľber Unterschiede und Eigenschaften.

Steinteppich im Innenbereich ‚Äď Vorteile im √úberblick

Ein Steinteppich im Innenbereich punktet durch seine positiven Eigenschaften ‚Äď vorteilhaft f√ľr Mensch und Tier

  • antiallergen ‚Äď durch die grobe Bodenstruktur keine Bindung des Hausstaubs
  • schmutzunempfindlich ‚Äď leichte Reinigung durch Saugen
  • staubreduzierend
  • wartungsarm
  • langlebig
  • dekorative Alternative zu herk√∂mmlichen Beschichtungen
  • elastisch ‚Äď angenehmes Laufgef√ľhl
  • robust und strapazierf√§hig
  • gro√üe Farbauswahl
  • enorme Gestaltungsfreiheit durch Formen, Farben und Muster
  • farbresistent ‚Äď kein Verblassen der Farben
  • individuelle Farb- und Motivgestaltung durch Qubo¬ģ Painting
  • fugenlose Oberfl√§chenbeschichtung
  • fu√üwarm
  • in Kombination mit einer Fu√übodenheizung verlegbar
  • hochbelastbar
  • l√∂semittelfreies Beschichtungssystem
  • baubiologisch unbedenklich
  • tierfreundlich ‚Äď kein Ausrutschen, gelenkschonend
  • nat√ľrliche Steine
  • UV ‚Äď best√§ndig
  • √∂l- und benzinfest durch spezielle Versiegelung
  • wasserdichtes System
  • rutschsicher
  • schallabsorbierend
  • trittschalld√§mmend
  • schwer entflammbar
  • abriebfest
  • kratzfest
  • es kommt zu keinen statischen Aufladungen
  • auf nahezu jedem Untergrund zu verlegen, wie Estrich, Beton, Fliesen oder Holz
  • durch Verwendung einer Trennlage ist ein Steinteppich im Innenbereich leicht r√ľckbaubar
  • geringe Aufbauh√∂he ‚Äď nur 6mm Materialst√§rke

Anwendungsgebiete f√ľr Steinteppich im Innenbereich

Steinteppich innen ‚Äď f√ľr jeden Raum die richtige Wahl ‚Äď gewerblich & privat

Mit einem Steinteppich im Innenbereich entscheiden Sie sich f√ľr einen Bodenbelag, den man so ziemlich in jeden Raum verlegen kann. Anders ist es zum Beispiel bei einem Teppichboden. Dieser eignet sich nicht f√ľr die Verlegung in Bad, K√ľche, Flur, Wintergarten, Hauswirtschaftsraum, Keller oder Garage. √Ąhnlich sieht es mit einem Holzboden und vielen anderen Bodenbel√§gen aus.

Ein Steinteppich hingegen ersetzt in K√ľche, Bad und Flur den Fliesenbelag mit allen dort notwendigen Eigenschaften.

In Wohnbereichen wie dem Wohn-, Kinder- und Schlafzimmer ersetzt er durch seine optische Wirkung den Teppichboden. Außerdem profitiert man von den vielen weiteren Vorteilen des Kiesbodens, die einem Fliesenboden oder anderen Glattbeschichtungen gleich zu setzen sind. Dazu gehört unter anderem die einfache Reinigung.

Ein Steinteppich im Innenbereich ist sozusagen ein Allrounder f√ľr die Beschichtung des Bodens auf der gesamten Wohnfl√§che.

Im privaten Bereich ist ein Steinteppich im Innenbereich ist ein angenehmer Bodenbelag f√ľr Wohn- und Aufenthaltsr√§ume. So profitieren Hausstauballergiker beispielsweise davon, dass sich der Hausstaub durch die grobe Bodenstruktur nicht bindet. Er eignet sich deshalb gut f√ľr den Einsatz im Schlafzimmer.

Auch in gewerblich genutzten Innenr√§umen wie Praxen, Laboren, B√ľros, Kanzleien und Gesch√§ftsr√§umen kommt er h√§ufig und gerne zur Anwendung. Dank seiner positiven Eigenschaften ist er praktisch f√ľr jeden Raum die richtige Wahl.

Steinteppich im Innenbereich ‚Äď Vorteile im √úberblick

Ein Steinteppich im Innenbereich punktet durch seine positiven Eigenschaften ‚Äď vorteilhaft f√ľr Mensch und Tier

Steinteppiche findet man oft in Sportgesch√§ften. Auch in Schuhl√§den und Modegesch√§ften werden sie h√§ufig verlegt. Unz√§hlige Zahnarztpraxen und Apotheken sind heute mit diesem dankbaren Boden ausgestattet. Im Gastgewerbe wie in Eisdielen, Restaurants und Hotels wird er wegen seiner enormen Haltbarkeit gern verlegt. Auch Banken und Reiseb√ľros profitieren von der robusten und attraktiven Beschichtung.

Wenn Sie einen Blick auf unsere Referenzseite werfen, sehen Sie Anwendungsbeispiele beim Optiker, im Fitnessstudio, im Werkzeugbau, in Fachschulen und im Schwimmbad. Dort eignet sich die Kiesbeschichtung als Poolumrandung und zur Wandgestaltung.

Mehr zur Wandgestaltung erfahren Sie im Blog zu diesem Thema.

Einen Steinteppich in der K√ľche verlegen lassen

Warum sollte man sich f√ľr einen Steinteppich in der K√ľche entscheiden?

Wie hei√üt es doch: ‚ÄúDie besten Partys finden immer in der K√ľche statt!‚ÄĚ Sie ist h√§ufig der zentrale Mittelpunkt, indem gekocht, gegessen, gespielt, gelebt und gefeiert wird. Deshalb sollte der Boden sehr robust und strapazierf√§hig sein. Gleichzeitig sollte er warm und einladend wirken und leicht zu reinigen sein. Deshalb ist ein Steinteppich in der K√ľche der perfekte Oberboden im Vergleich zu Fliesen, Parkett, Laminat oder Teppichboden. Ein spezieller Porenverschluss verhindert das Eindringen von Wasser und macht den Boden resistent gegen Schmutz. Die fugenlose Optik und das angenehme Laufgef√ľhl bleiben erhalten.

Die Entscheidung f√ľr einen Steinteppich in der K√ľche sollte nun nicht mehr schwer fallen, wenn Sie sich einen hygienischen und pflegeleichten Bodenbelag w√ľnschen. Zu dem er ganz nebenbei noch so viele Gestaltungsm√∂glichkeiten bietet.

Vorteile eines Steinteppichs beim Sanieren und Renovieren

Steinteppich ‚Äď schnell verlegt, schnell begehbar, hoch belastbar

Ein Qubo¬ģ Steinteppich im Innenbereich ist nach 24 Stunden begehbar und nach 7 Tagen vollst√§ndig ausgeh√§rtet. Er wird innerhalb eines Tages verlegt und kann mit einem vorgefertigten Steinteppich Logo versehen werden, welches lediglich noch beim Verlegen mit angearbeitet werden muss.

Die schnelle Verarbeitung dieses Beschichtungssystems ist ein großer Vorteil bei Sanierungen und Renovierungen, besonders im Ladenbau und Messebau.

Modern und effizient heizen

Wer beim Sanieren von Altbauten oder beim Neubau des eigenen Hauses auf ein modernes Heizsystem setzen will, greift meist auf eine Fu√übodenheizung zur√ľck. Doch nicht alle Bodensysteme sind gleich gut geeignet f√ľr den Einsatz dieser energiesparenden Heizung. Die Fu√übodenheizung sitzt direkt im oder unter dem Estrich und muss die erzeugte W√§rme √ľber die genutzten Bodenmaterialien in den Raum transportieren. Da Luft ein vergleichsweise schlechter W√§rmeleiter ist, wirkt die Luftschicht unter Laminat beispielsweise eher isolierend als f√∂rdernd.

Ein Steinteppich wird als Spachtelmasse auf den Untergrund aufgetragen. Durch die verdichtete Schicht aus Kies und Bindemittel entsteht eine besonders großflächige Verbindung zwischen Untergrund und Oberboden. Deshalb kann die Wärme aus der Fußbodenheizung schnell in den Oberboden transportiert werden. Durch die geringe Aufbauhöhe des Steinteppichs im Innenbereich kommt die Energie schneller an der Oberfläche an. Da Stein ein guter Wärmespeicher ist, bleibt der Boden gleichmäßig warm.

Eine Fußbodenheizung wird effizienter und reaktionsschneller, je weniger Material oberhalb der Heizschleifen liegt. Deshalb sollten die Heizleitungen idealerweise direkt in den fertigen Estrich gefräst werden.

Erneuerung alter Stufen

Alte Treppen mit ausgetretenen Stufen, Rissen und gebrochenen Fliesen bringen gleich mehrere Nachteile mit sich: Sie sehen nicht besonders ansprechend aus und stellen im Ernstfall sogar ein Sicherheitsrisiko dar. Viele Hausbesitzer f√ľrchten jedoch den Aufwand beim Erneuern der Treppe.

Der Einsatz von Steinteppich im Innenbereich erleichtert das Sanieren alter Treppen enorm: Bestehende Stufen werden mit dem neuen Material einfach √ľberzogen. Vorhandene Doppelst√∂√üe lassen sich ebenso beibehalten wie einfache, gerade Setzstufen. Ob der Untergrund eine Holztreppe, ein Aufbau aus offenen Metallstufen oder eine Betontreppe ist, spielt keine Rolle ‚Äď Ihr Fachmann ber√§t Sie zu den notwendigen Vorbereitungsschritten. In vielen F√§llen sind solche Innentreppen bereits nach wenigen Tagen erneuert.

Auf welchen Untergr√ľnden kann Steinteppich innen verlegt werden?

Die richtige Steinteppich Grundierung ist essenziell

Steinteppiche im Innenbereich lassen sich auf nahezu jedem tragf√§higen Untergrund verlegen. Dazu geh√∂ren Estrich, Beton, Naturstein, Fliesen, Kunststoffbel√§ge und ‚Äď in Verbindung mit einer Gewebematte ‚Äď sogar Holz. Verschiedene Untergr√ľnde setzen unterschiedliche Vorbereitungsschritte voraus. Die richtige Grundierung ist die Voraussetzung eines jeden Untergrundes. Sie bildet die Haftbr√ľcke zwischen dem Bauk√∂rper und dem Bodensystem.

Man unterscheidet zwischen saugenden und nichtsaugenden Untergr√ľnden.

Es gibt spezielle Grundierungen f√ľr feuchte Untergr√ľnde.

F√ľr den Aufbau auf Holz gibt es ein Grundierungssystem, bei dem eine Glasfasermatte auf dem Holzboden fixiert und mit einer Epoxidharzmasse verspachtelt wird.

Mit einem speziellen Verfahren kann eine Haftbr√ľcke auf einem √∂lkontaminierten Untergrund erstellt werden.

Wie muss der Untergrund f√ľr Steinteppiche im Innenbereich vorbereitet werden?

Wie entferne ich anhaftende Bodenreste vom Untergrund?

F√ľr die Verlegung von Steinteppich im Innenbereich muss der Untergrund f√ľr die Bearbeitung stets sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Ein zementgebundener Untergrund muss mindestens 21 Tage alt sein und darf keine Zementhaut aufweisen. Den europ√§ischen Normen entsprechend darf die maximal zul√§ssige Restfeuchte f√ľr Unterb√∂den nicht mehr als 3% betragen. Die Temperatur des Unterbodens soll 3¬įC oberhalb des Taupunkts liegen.

Um den Untergrund von haftungsmindernden Bestandteilen zu befreien empfiehlt sich Diamantschleifen oder Kugelstrahlen und Saugen.

Nach den notwendigen Vorbereitungsschritten folgt die Grundierung des Untergrundes.

Welche Aufbauhöhe hat ein Steinteppich innen?

Wie wirkt sich das Einsatzgebiet auf die Aufbauhöhe aus?

Einer der wichtigsten Einflussfaktoren f√ľr die Aufbauh√∂he des Kiesbodens ist das Einsatzgebiet. Ein gew√∂hnlicher Steinteppich im Innenbereich wird mit einer Schichtst√§rke von 6 Millimetern verlegt. Diese Aufbauh√∂he gew√§hrleistet einen stabilen und gut verdichteten Kiesboden f√ľr die typischen Einsatzgebiete im privaten und gewerblichen Umfeld.

Auf Au√üenfl√§chen wird ein Steinteppich mit einer Aufbauh√∂he von 8 Millimetern verlegt. Damit wird er der h√∂heren Belastung durch die Umgebungseinfl√ľsse gerecht. Haupts√§chlich sind hier die Witterung und die h√∂here thermische Belastung zu nennen, denen der Steinteppich innen nicht ausgesetzt ist.

Da auf Treppenstufen die Beanspruchung f√ľr den Kiesboden h√∂her ausf√§llt als auf durchgehenden Bodenfl√§chen, werden hier zwei zus√§tzliche Millimeter Aufbauh√∂he eingeplant. Entsprechend werden Tritte im Innenbereich mit 8 Millimetern und im Au√üenbereich mit 10 Millimetern Schichtst√§rke erstellt.

Senkrechte Flächen wie Treppenstöße, Fußleisten oder Wände haben grundsätzlich eine Schichtstärke von 6 Millimetern.

Wie wirken sich die verschiedenen Körnungsgrößen auf die Aufbauhöhe aus?

Ein weiterer wichtiger Faktor f√ľr die Bestimmung der Aufbauh√∂he ist die K√∂rnung des Kieses. Ein Steinteppich besteht aus unendlich vielen nur wenige Millimeter gro√üen Kieselsteinchen. Diese werden in unterschiedlicher K√∂rnung angeboten. Die K√∂rnungsgr√∂√üe des Kieses ist ma√ügebend f√ľr die Verarbeitung, das Design und den Preis des Bodens. Auch die minimale Aufbauh√∂he richtet sich neben dem Einsatzgebiet nach der ausgesuchten K√∂rnungsgr√∂√üe. Um beim Verlegen der Kiesbeschichtung eine gute Verdichtung zu erzielen, muss die Aufbauh√∂he im Minimum der H√∂he zweier Kiesel entsprechen. Nur so l√§sst sich eine ebene, stabile Fl√§che ohne auff√§llige Vertiefungen erzeugen.

Die verf√ľgbaren Kiesk√∂rnungen unterscheiden sich zwischen den verschiedenen Kiesmaterialien. Colorquarz ist in feineren Abstufungen verf√ľgbar, w√§hrend Marmorkies auch in gr√∂√üeren Korngr√∂√üen erh√§ltlich ist.

Colorquarz gibt es in den Körnungen:

  • 1-2 mm
  • 2-3 mm
  • 3-4 mm

Marmorkies ist in folgenden Körnungen erhältlich:

  • 1-4 mm
  • 4-8 mm
  • 8-15 mm

Neben dem Kies selbst lassen sich beim Verlegen Glimmerzusätze, Edel- und Halbedelsteine beimischen. Je nach Größe der eingestreuten Zusatzmaterialien kann sich die Aufbauhöhe des Bodens entsprechend ändern.

Warum ist eine geringe Aufbauhöhe wichtig?

Beim Verlegen eines neuen Oberbodens sind die √úberg√§nge zwischen verschiedenen R√§umen besonders kritische Punkte. T√ľren und Gel√§nder sind oft genau an den aktuellen Boden angepasst. Soll nun ein altes Bodensystem erneuert werden, ist das oft nur mit aufw√§ndigen Abrissarbeiten m√∂glich. Das Herausstemmen alter Fliesen f√ľhrt beispielsweise zu Staub- und L√§rmentwicklung, l√§ngeren Umbauzeiten, Bauschutt und h√∂heren Renovierungskosten.

Je geringer die Aufbauh√∂he eines neuen Oberbodens ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das neue System direkt auf den alten Boden gelegt werden kann, ohne Gel√§nder ersetzen oder T√ľren anpassen zu m√ľssen.

Mit einer Aufbauhöhe ab 6 Millimetern lässt sich Steinteppich im Innenbereich oft ohne die beschriebenen Anpassungen verlegen. Mit den entsprechenden Untergrundvorbereitungen können auch alte Fliesen und Holzböden direkt mit einem Boden aus Quarz- oder Marmorkies beschichtet werden.

In welchen Farben gibt es Steinteppich?

Diese Möglichkeiten haben Sie beim Gestalten von Steinteppich

Bei uns steht Ihnen eine gro√üe Auswahl an Farben f√ľr die Verlegung von Steinteppich im Innenbereich zur Verf√ľgung, welche sich auch untereinander mischen lassen.
Die Colorquarze sind in verschiedenen F√§rbungen erh√§ltlich. Die Quarzkiese k√∂nnen in den Varianten einfach gef√§rbt, doppelt gef√§rbt, metallic und perlglanz bestellt werden. Verschiedene Marmorsorten stehen ebenfalls zur Verf√ľgung.

Musterkoffer mit einer breiten Auswahl von Colorquarzen und Marmorsorten sind f√ľr Handwerker bei Quarzkiesboden Zimmermann GmbH & Co. KG erh√§ltlich.

Musterkoffer Steinteppich Farben innen Qubo Quarzkiesboden Zimmermann
Steinteppich Logo Airbrush Starke Motorrad

Individuelle Motive f√ľr Ihren Boden

Als weitere beliebte M√∂glichkeit zur Individualisierung des Oberbodens werden Steinteppich Motive genutzt. Diese Airbrush Kunstwerke werden in der Manufaktur von sz art of airbrush erstellt und verlegefertig geliefert. Sie lassen sich vielf√§ltig einsetzen. Firmen Logos im Foyer, maritime Motive im Bad oder ein Schriftzug im Hausflur sind nur einige der Einsatzgebiete f√ľr die sogenannten Qubo¬ģ Paintings. Mit ihrer Versiegelung sind die Bodenlogos genauso abriebfest wie der Kiesboden selbst. So bleibt ihr attraktiver Look dauerhaft erhalten.

Die Logos werden vom Verlegefachmann beim Erstellen des Kiesbodens fixiert und angearbeitet. Deshalb verl√§ngert sich die Bauzeit auch mit dem Einsatz von Qubo¬ģ Paintings nicht.

Was kostet ein Steinteppich innen?

Wie wirkt sich die Körnungsgröße auf die Kosten aus?

In erster Linie gibt hier das Einsatzgebiet die Preisgestaltung vor. Die Kosten f√ľr einen Steinteppich im Innenbereich sind allerdings noch von vielen weiteren Faktoren abh√§ngig, unter anderem

  • von der Art des ben√∂tigten Bindemittels
  • von der Grundierung
  • von der Wahl der Fu√üleisten, wenn diese beispielsweise ebenfalls aus Quarzkies gefertigt werden
  • von den Arbeitskosten des fachm√§nnischen Verlegers
  • von der Gr√∂√üe der zu verlegenden Fl√§che

Je größer die Körnung des Kieses ist, desto höher ist die Aufbauhöhe des Bodenbelags. Somit benötigt man pro m² mehr Material. Dementsprechend steigt auch der Preis.

Warum sollte man einen Steinteppich innen mit einem Porenverschluss versehen?

Beim Steinteppich im Innenbereich sollte man aus hygienischen Gr√ľnden einen Porenf√ľller auftragen

F√ľr Steinteppiche im Innenbereich, vor allem in K√ľchen und B√§dern, empfiehlt sich aus hygienischen Gr√ľnden ein Porenverschluss. Er verhindert, dass ausgelaufene, klebrige Fl√ľssigkeiten in den Steinteppich eindringen.

W√§hrend eingedrungene Fl√ľssigkeiten nur schwer zu entfernen sind, erm√∂glicht der Porenverschluss ein m√ľheloses Reinigen durch Nasswischen.

Ist ein Steinteppich innen wasserdicht?

Dank Porenverschluss und Epoxidharzsiegel ist ein Steinteppich im Innenbereich wasserdicht

Die Abdichtung des Bauk√∂rpers ist die wasserf√ľhrende Schicht. Um den Steinteppich innen wasserdicht zu machen, verwendet man einen Porenverschluss in Verbindung mit einem Epoxidharzsiegel. Als Epoxidharzsiegel kann man Qubo¬ģ EP (gl√§nzend) verwenden. Eine weitere M√∂glichkeit ist eine seidenmatte oder rutschhemmende Polyurethanversiegelung.

Hund entspannt sich auf dem Steinteppich

Ist ein Steinteppich Innen f√ľr Haustiere geeignet?

Warum sich Hunde auf Steinteppich pudelwohl f√ľhlen

An einem Steinteppich im Innenbereich erfreuen sich unsere Haustiere besonders. Hunde, Katzen und Co. f√ľhlen sich auf der strukturierten Oberfl√§che viel wohler als auf glatten Bodenbel√§gen, da sie auf Steinteppich nicht rutschen. Das schont die Gelenke. Allerdings ist es ratsam, den Boden mit einem Porenverschluss zu versehen, damit er sich leicht reinigen l√§sst, wenn einmal ein Malheur passiert.

Ein Steinteppich im Innenbereich ist auch auf Grund seiner Unempfindlichkeit gegen√ľber Tierhaaren und nassen Tapsen, die auf diesem Boden √ľberhaupt nicht auffallen, sehr zu empfehlen.

Welche Fußleisten passen am besten zum Steinteppich?

Fußleisten werden aus dem gleichen Material gefertigt

Zu empfehlen ist die Fertigung der Fu√üleisten aus dem gleichen Material wie der Boden selbst. Das wirkt unserer Meinung nach am harmonischsten. Entweder aus Quarzkies oder aus Marmorkies werden die Fu√üleisten direkt vor Ort erstellt. Dazu werden je nach Wunsch, Alu-oder Edelstahlschienen in entsprechender H√∂he an der Wand fixiert. Der Bereich vom Boden bis zur Schiene wird mit Steinteppich Material verf√ľllt. Die Fu√üleisten lassen sich architektonisch und stilistisch perfekt an die Gegebenheiten anpassen. Das sorgt f√ľr einen gleichm√§√üigen und eleganten Look und so‚Ķ

‚Ķf√ľr einen starken Auftritt!

Unverbindliche Kostenschätzung

Was kostet ein Steinteppich

In erster Linie gibt hier das Einsatzgebiet die Preisgestaltung vor. So k√∂nnen Sie sich im Innenbereich ab etwa 80 ‚ā¨ zzgl. MwSt. pro m¬≤ einen Steinteppich verlegen lassen. Die Kosten sind allerdings von vielen verschiedenen Faktoren abh√§ngig, unter anderem:

  • von der Art des ben√∂tigten Bindemittels
  • von der Grundierung

  • von der Wahl der Fu√üleisten, wenn diese beispielsweise ebenfalls aus Kies gefertigt werden

  • von den Arbeitskosten des fachm√§nnischen Verlegers

  • von der Gr√∂√üe der zu verlegenden Fl√§che

Im Außenbereich entstehen höhere Kosten, da der Untergrund abgedichtet und der Marmorkies mit UV-beständigem Bindemittel verlegt werden sollte.

Welche Bindemittel eignen sich f√ľr die Verlegung im Innenbereich?
Im Innenbereich empfehlen wir Qubo¬ģ Epoxidharz (kurz: Qubo¬ģ EP). Die Produkte dieser Reihe sind zweikomponentige Bindemittel zur Verlegung von Kiesb√∂den in Innenbereichen im privaten und gewerblichen Umfeld.
Die Qubo¬ģ EPs bieten die notwendige Haltbarkeit, um B√∂den und Trittstufen auf Treppen dauerhaft haltbar mit einer Kiesbeschichtung zu versehen. Das Material ist transparent und l√§sst die gew√§hlten Kiesfarben in Ihrem vollen Glanz erstrahlen.
F√ľr senkrechte Fl√§chen wie Setzstufen und Sockelleisten wird das Vertikalbindemittel Qubo¬ģ PU-WA08 genutzt.
Was kostet es, einen Steinteppich verlegen zu lassen?

In erster Linie gibt hier das Einsatzgebiet die Preisgestaltung vor. So k√∂nnen Sie sich im Innenbereich f√ľr etwa 100‚ā¨ pro m¬≤ einen Steinteppich verlegen lassen. Die Kosten sind allerdings von vielen verschiedenen Faktoren abh√§ngig, unter anderem:

  • von der Art des ben√∂tigten Bindemittels
  • von der Grundierung

  • von der Wahl der Fu√üleisten, wenn diese beispielsweise ebenfalls aus Quarzkies gefertigt werden

  • von den Arbeitskosten des fachm√§nnischen Verlegers

  • von der Gr√∂√üe der zu verlegenden Fl√§che

Im Außenbereich entstehen höhere Kosten, da der Untergrund abgedichtet und der Marmorkies mit UV-beständigem Bindemittel verlegt werden sollte.

Welche verschiedenen Arten von Steinteppich gibt es?

In den meisten F√§llen verwendet man f√ľr die Herstellung von Steinteppichen Colorquarz oder Marmorkies. Hier gibt es allerdings erhebliche Qualit√§tsunterschiede, etwa beim Staubanteil im Material oder bei den verwendeten Marmorsorten.
Einstreuungen von Glimmerzusätzen und verschiedenen Edel- & Halbedelsteinen sind möglich, bilden allerdings einen weiteren Kostenfaktor.

Welche Körnungsgrößen gibt es?

Colorquarz gibt es in den Körnungen:

  • 1 ‚Äď 2 mm

  • 2 ‚Äď 3 mm

  • 3 ‚Äď 4 mm

Marmorkies ist in folgenden K√∂rnungen verf√ľgbar:

  • 1 ‚Äď 4 mm

  • 4 ‚Äď 8 mm

  • 8 ‚Äď 15 mm

Nat√ľrlich wirkt sich die Wahl der Kiesk√∂rnung auf die Verlegest√§rke des Kiesbodens aus.

Mit welcher Materialstärke wird Steinteppich verlegt?

Die Verlegestärke des Bodens ist abhängig von der Kieskörnung und dem Einsatzgebiet. Normaler Kies mit 2 Р3 mm Korngröße kann im Innenbereich mit einer Stärke von 6 mm verlegt werden.

Im Außenbereich sowie auf Treppenstufen im Innenbereich wird aufgrund der Belastung eine Verlegestärke von 8 mm genutzt.

Auf Außentreppen werden schließlich 10 mm Material aufgetragen.

Senkrechte Flächen wie Setzstufen, Sockelleisten und Wände werden immer in 6 mm verlegt.

Wie wirkt sich die Körnungsgröße auf die Kosten aus?

Je größer die Körnung des Kieses ist, desto höher ist die Aufbauhöhe des Bodenbelags. Somit benötigt man pro m² mehr Kies und auch zusätzliches Bindemittel. Dementsprechend steigt auch der Preis.

Warum wird bei Steinteppichen eine Grundierung benötigt?

Die Grundierung bildet die Haftbr√ľcke zwischen dem Bauk√∂rper und dem Kiesboden. Das Material kann auf nahezu jedem Untergrund aufgebracht werden, zum Beispiel auf Fliesen, Holz, Stein, Beton und Metall. Verschiedene Untergr√ľnde setzen unterschiedliche Vorbereitungsschritte voraus.

Auf Fliesen und Metall ist beispielsweise eine Grundierung notwendig, die der glatten Oberfläche Halt beim Verlegen gibt.

Auf porösem Stein und saugfähigem Estrich muss mit der entsprechenden Grundierung verhindert werden, dass das Bindemittel aufgesaugt wird, das den Halt der Kiesel gewährleisten soll.

Um Holzdielen mit einem Kiesboden zu beschichten, muss erst die Bewegung der Dielen gegeneinander gestoppt werden. Zu diesem Zweck spachtelt der Verleger zuerst eine Gewebematte auf den Holzboden. Ist die Spachtelmasse getrocknet, wird der Kiesboden aufgetragen.

Warum sollte man einen Steinteppich mit einem Porenverschluss versehen?

Vor allem in K√ľchen und B√§dern sollte der Steinteppich aus hygienischen Gr√ľnden mit einem Porenverschluss versehen werden. Er verhindert, dass ausgelaufene, klebrige Fl√ľssigkeiten in den Kiesboden eindringen k√∂nnen. W√§hrend eingedrungene Fl√ľssigkeiten bei einem offenen Boden nur schwer zu entfernen sind, erm√∂glicht der Porenverschluss ein m√ľheloses Reinigen durch Nasswischen.

Ist ein Steinteppich f√ľr Haustiere geeignet?

Hunde, Katzen und Co. f√ľhlen sich auf der strukturierten Oberfl√§che eines Kiesbodens viel wohler als auf glatten Bodenbel√§gen wie Fliesen oder Laminat, da sie auf Steinteppich nicht rutschen. Allerdings ist es ratsam, den Boden mit einem Porenverschluss zu versehen, um eine leicht abwischbare Fl√§che zu erhalten.

Kann man einen Steinteppich im Außenbereich verlegen?
Definitiv, ja! Ein Steinteppich auf ihrer Terrasse ist die dauerhafte Alternative zu anderen Bodenbel√§gen. Das System bildet einen rutschhemmenden Boden, der nicht nur optisch ansprechend, sondern auch zu 100% frostsicher und UV-best√§ndig ist. Dadurch lassen sich unsere Qubo¬ģ Quarzkiese problemlos im Au√üenbereich einsetzen. Ihre spezielle Ummantelung gibt den Quarzkieseln einen zus√§tzlichen Schutz vor der Sonneneinstrahlung.
Unsere Marmorkiese, die sich ebenfalls f√ľr den Einsatz im Au√üenbereich eignen, kommen aus italienischen Steinbr√ľchen und sind von Natur aus lichtecht.
Welche Vorteile hat ein Steinteppich im Außenbereich?
  • hohe Drainagef√§higkeit durch offenporige Struktur

  • schnelles Trocknen bei Sonne und Wind

  • pflegeleicht und selbstreinigend

  • 100% frostsicher

  • UV-stabil

  • sanfter, massage√§hnlicher Gehkomfort beim Barfu√ülaufen
Wie wird der Steinteppich im Außenbereich verlegt?

Das wichtigste f√ľr die Verlegung von Kiesb√∂den im Outdoor-Bereich ist die Vorbereitung des Untergrundes. Diese gew√§hrleistet die Haltbarkeit des fertigen Bodens.

Das liegt zum einen daran, dass ein grundierter Unterboden eine deutlich erh√∂hte Haftung f√ľr den aufgespachtelten Kies aufweist. Zum anderen h√§lt eine Abdichtschicht beispielsweise Regenwasser fern vom Bauk√∂rper, was eine dauerhafte Haltbarkeit unterst√ľtzt.

Möglichkeiten zur Abdichtung von Baukörpern sind

  • die Abdichtung mittels einer Epoxidharzdichtung mit Dichtungsbahn
  • die Abdichtung mittels einer Flex-Dichtschl√§mme

Um Regenwasser effektiv abf√ľhren zu k√∂nnen, wird der Bodenbelag mit einem Gef√§lle von mindestens 1,5% verlegt.

Welche Bindemittel eignen sich f√ľr die Verlegung im Au√üenbereich?
Im Outdoorbereich empfehlen wir Qubo¬ģ PU08. Dieses Bindemittel ist ein einkomponentiges Polyurethan (1K PU) zur Verlegung von Steinteppichen auf Balkonen, Terrassen, Poolumrandungen und Au√üentreppen.
Durch die Verlegung mit Polyurethan als Bindemittel bekommt der Kiesboden die hohe Elastizität, die bei großen Temperaturunterschieden benötigt wird.
Au√üerdem ist Qubo¬ģ PU08 absolut UV-best√§ndig und frostsicher.
Sollte man einen Steinteppich im Außenbereich mit einem Porenverschluss versehen?

Nein, im Au√üenbereich wird der Steinteppich grunds√§tzlich als offenes System verlegt, um die Drainagef√§higkeit und damit den Ablauf von Regenwasser zu gew√§hrleisten. Dadurch sind sie zu 100% frostsicher und deshalb ideal als Poolumrandung sowie als Belag f√ľr Balkone, Terrassen, Eingangsbereiche, Au√üentreppen und Loggien.

Wie reinigt man einen Steinteppich im Innen- und Außenbereich?
In Innenbereich kann der Kiesboden ganz einfach gesaugt oder feucht gewischt werden. Stärkere Verschmutzungen lassen sich mit einem Nasssauger oder einem Dampfreiniger entfernen.
Die Reinigung im Au√üenbereich kann mit einem Hochdruckreiniger mit B√ľrstensystem erfolgen. Ohne B√ľrstensystem verpresst man den Schmutz zwischen den Kieseln. Dadurch mindert man die Drainagef√§higkeit und erschwert das Entfernen des Schmutzes zus√§tzlich.
 
Weitere Informationen zum Thema Reinigung gibt es in unserem Blog.
Kann man einen Steinteppich ausbessern oder reparieren?
Selbstverst√§ndlich k√∂nnen Verlegeprofis Fehlstellen nach baulichen Ver√§nderungen wie dem Versetzen einer Wand nahtlos ausbessern. Man muss allerdings bedenken, dass farbliche Ver√§nderungen durch Umwelteinfl√ľsse und dem nat√ľrlichen Alterungsprozess nicht auszuschlie√üen sind.
Ist ein Steinteppich wasserdicht?
Die Abdichtung des Bauk√∂rpers ist die wasserf√ľhrende Schicht. Um den Steinteppich im Innenbereich wasserdicht zu machen, verwenden wir einen Porenverschluss in Verbindung mit einem Epoxidharzsiegel. Als Epoxidharzsiegel kann man Qubo¬ģ EP (gl√§nzend) verwenden.
Eine weitere Möglichkeit ist eine seidenmatte oder rutschhemmende Polyurethanversiegelung.
Ist ein Steinteppich auch direkt in der Dusche zu empfehlen?

Wir m√∂chten darauf hinweisen, dass wir Steinteppiche im direkten Duschbereich nicht empfehlen. Die Gr√ľnde daf√ľr sind im grunds√§tzlichen Aufbau des Bodens und der Nasszelle zu finden. Genau wie der Fliesenkleber unter einer Fliese keine vollst√§ndig aufliegende Fl√§che ohne Lufteinschl√ľsse bildet, verbleiben auch unterhalb eines versiegelten Steinteppichs Poren zur√ľck.

Wird nun nach Jahren eine Silikonnaht undicht und lässt Wasser etwa aus einer Armatur zwischen den Wand- oder Bodenbelag und die Abdichtung des Baukörpers dringen, reagiert der transparente Porenverschluss mit dem Wasser und bildet weiße Flecken. Da diese unterhalb der Versiegelung entstehen, lassen sich diese weder wegwischen, noch durch Trocknung wieder entfernen.

Deshalb stufen Versicherungen Steinteppich als nicht f√ľr Nasszellen geeignet ein und ersetzen entsprechende Beschichtungen im Schadensfall nicht. Deshalb empfehlen wir Mikrozementbeschichtungen f√ľr Duschen. Bei diesen entsteht keine wasserf√ľhrende Schicht zwischen Bodenbelag und Untergrund, sodass hier keine Gefahr durch Unterfeuchtung besteht. Aufgrund der vielen Individualisierungsm√∂glichkeiten von Mikrozement l√§sst sich dieser auch mit Steinteppich kombinieren. Sprechen Sie uns einfach an.

Kann man einen Steinteppich auf Treppen verlegen?
Mit Marmor- und Quarzkies lassen sich alte Treppen im Innen- und Au√üenbereich problemlos sanieren. Wenn Sie Ihre alte Treppe mit einer Kiesbeschichtung versehen, erhalten Sie ein neues Design, ohne in eine neue Treppenanlage zu investieren. Das Renovieren erfolgt ganz ohne Stemm- und Abrissarbeiten. Durch die Treppensanierung werden Ger√§usche deutlich verringert oder verschwinden sogar komplett. Nat√ľrlich ist Steinteppich auch bei neuen Treppen und Eingangsbereiche hervorragend geeignet.
Lassen sich Treppen mit Steinteppich rutschfest sanieren?

Ja. Eine mit Steinteppich beschichtete Treppe weist nach dem Verlegen bereits eine Rutschhemmklasse von R10 auf.

Durch spezielle Versiegelungen lässt sich die Rutschhemmklasse zusätzlich auf R11 bzw. R12 erhöhen.

Wie lange dauert eine Treppensanierung mit Steinteppich?

Je nach Ausf√ľhrung der Treppe dauert die Sanierung 3-5 Tage. In Sonderf√§llen ist auch eine Verlegung innerhalb noch k√ľrzerer Zeit m√∂glich. F√ľr eine genauere Bestimmung der Dauer bei Ihrem Bausprojekt sprechen Sie uns einfach an.

Was ist ein Natursteinteppich?

All unsere Kiesb√∂den setzen auf nat√ľrliche Steine als Grundmaterial. Deshalb wird Steinteppich von vielen auch als Natursteinteppich bezeichnet.

Der Kies ist naturbelassen und gefärbt erhältlich.

FAQ

Details und Fakten, Kennzahlen und Erl√§uterungen ‚Äď Hier finden Sie Antworten auf h√§ufig gestellte Fragen zu unseren Qubo¬ģ Beschichtungssystemen. Sollten noch Einzelheiten ungekl√§rt bleiben, sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern pers√∂nlich und zeitnah.

Weiteres Wissen

Mikrozement Betonoptik Boden
Allgemein

Betonoptik

Betonoptik ist ein Stil, der sich durch seine markante und moderne Erscheinung auszeichnet. Sie verleiht R√§umen eine k√ľhle, zeitgem√§√üe Atmosph√§re und wird oft in Innenr√§umen

fugenlose Dusche Epoxidharz
Allgemein

Fugenlose Dusche

Moderne Badezimmergestaltung erreicht mit fugenlosen Duschen ein neues Level an Eleganz und Funktionalität. Diese zeitgemäße Lösung bietet nicht nur ein ästhetisches Design, sondern erleichtert auch

Fugenloses Badezimmer Steinteppich
Allgemein

Fugenloses Bad

In der heutigen Zeit, in der das Streben nach Minimalismus und sauberem Design immer präsenter wird, steht das Badezimmer im Mittelpunkt einer stilvollen Veränderung: weg